170 Jahre Bürgermusik - Teil 1

Auftakt ins Jubiläumsjahr

„Die Musik ist eine Welt, die das Herz veredelt und den Geist erhellt“ - mit diesem schönen Satz beginnen 1881 die schriftlichen Aufzeichnungen der Bürgermusikkapelle Mondsee.

2018 feiert die Bürgermusik ihr 170jähriges Bestehen und wir möchten das heurige Jubiläumsjahr auch zum Anlass nehmen, uns mit unserer eigenen Vereinsgeschichte und unseren Wurzeln zu befassen.

170 Jahre Bürgermusik

1848 - 2018

Wann genau die Gründung der Bürgermusikkapelle Mondsee erfolgte, lässt sich heute leider nicht mehr feststellen. Als offizielles Gründungsjahr gilt 1848. In diesem Jahr widmete der Kapellmeister Otto Josef Wintermayr (geb. 1817) der „Kapelle der Bürgergarde Mondsee“ den Nationalgardemarsch. Aufgrund aufliegender handschriftlicher Aufzeichnungen wissen wir, dass Otto Josef Wintermayr aber bereits vor 1848 Kapellmeister der Bürgergardekapelle Mondsee war. Die Bürgermusikkapelle ist also aus der Kapelle der Bürgergarde Mondsee hervorgegangen.

170 Jahre lang hat der Markt Mondsee also bereits eine Musikkapelle. Damit ist dem Zweck unseres Vereins eindrucksvoll Rechnung getragen. In den ältesten und behördlich genehmigten Statuten der Bürgermusik vom 21. Juni 1892 ist dieser Zweck formuliert: „die Pflege der Harmonie-Musik und Heranbildung von jungen Kräften, auf daß dem Markte Mondsee eine dauernde Musik-Capelle gesichert ist“.

Statuten

Diesen Ur-Statuten fühlen wir uns heute noch genauso verpflichtet wie vor fast 130 Jahren.

170 Jahre Bürgermusik auf musikmondsee.at

Die Veranstaltungen der Bürgermusik Mondsee werden im Jahr 2018 ganz im Zeichen unseres Jubiläums stehen. Und hier auf unserer Homepage, feiern wir unseren runden Geburtstag mit einer 12teiligen Serie, in der wir für Sie Wissenswertes aus der Vereinschronik ausgraben, Geschichten und Anekdoten erzählen und bedeutende Persönlichkeiten unserer Vereinsgeschichte vorstellen.




1011